Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über 25.000 Besucher stürmten die Automesse Salzburg

Salzburg Sadt - Im Messezentrum Salzburg drehte sich von Freitag bis Sonntag alles um den fahrbaren Untersatz auf zwei und vier Rädern.
Bilder von der Automesse
Heiße Autos und heiße Mädels
Frey: Der neue 5er BMW 530d
Noch mehr Bilder von Automesse

Auf rund 24.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wurde von 96 Ausstellern auf der 4. Internationalen Messe für Auto, Motorrad und Tuning ein Feuerwerk an Neuheiten und Premieren geboten. Der Erfolg der Automesse 2010 wurde durch die 25.420 Besucher, denen ein interessanter Mix aus der Welt der Motoren im Bereich Gegenwart und Zukunft geboten wurde, bestätigt.

Den Besuchern wurde unter anderem durch die führenden Händler Salzburgs Premieren, Neuheiten, Zubehör, Car-Hifi und Nutzfahrzeuge präsentiert. 2010 waren auf der 4. Internationalen Messe für Auto, Motorrad und Tuning 43 Automarken sowie 17 Motorradmarken vertreten.

Anlässlich des Jubiläumsjahres – 100 Jahre Suzuki, 30 Jahre Suzuki Österreich – präsentierte Suzuki die Jubiläumsmodelle Jimny Joy und Swift Smile.

Aus dem BMW Lager warteten der neue 5er BMW sowie der neue 316D auf die Besucher. Die neue BMW 5er Limousine, Inbegriff für Ästhetik und Fahrfreude in der oberen Mittelklasse, war ebenfalls ein Anziehungspunkt für die Besucher. Mit ihrem sportlich-eleganten Design, der markentypischen Fahrdynamik, vorbildlicher Effizienz und innovativen Komfort- und Sicherheitsmerkmalen spiegelt die sechste Generation der Business-Limousine die Entwicklungskompetenz des weltweit erfolgreichsten Premium-Automobilherstellers in allen Facetten wider.

Toyota stellte neuen Prius 3 Hybrid und den neuen Landcruiser 300 vor. Citroen Frey hat am vergangenen Messewochenende österreichweit den neuen C3 sowie den DS3 präsentiert.

Auch die Volkswagen Konzernmarken VW, Audi, Skoda, Seat, VW Nutzfahrzeuge, Bentley, Lamborghini und Porsche waren auf der Auto Messe 2010 wieder stark vertreten. Mit neun Österreich-Premieren (VW Touareg Hybrid, Polo GTI, CrossPolo und Amarok, Skoda Fabia und Fabia RS, Seat Ibiza ST sowie Porsche Cayenne Hybrid und Boxster Spyder) und vier Salzburg-Premieren (Audi A8 und R8 Spyder, Bentley Continental Supersports und Lamborghini Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni) kamen die Besucher voll auf ihre Kosten.

Auch im Zweiradbereich wurde den Besuchern ein vielseitiges Angebot präsentiert. Das Honda Motorradzentrum Salzburg stellte auf der Auto Messe Salzburg die VFR1200F, einen neu entwickelten Hightech-Sporttourer der Oberklasse, vor. Seit über 20 Jahren trifft der weltgrößte Motorradhersteller mit der VFRBaureihe immer wieder den Geschmack der weltweiten Motorradgemeinde auf den Punkt. Erstmals war auch die Arge 2Rad, der Dachverband der Zweiradindustrie und Zweiradimporteure, als Aussteller auf der Automesse Salzburg vertreten.

Untermalt wurden die zahlreichen Highlights von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Im Boxenstopp konnten die Besucher testen, wie lange sie für einen Reifenwechsel brauchen.

Beim Lehrlingswettbewerb stellten die Jung-Floristen des Landes Salzburgs ihr Talent beim Schmücken von Hochzeitszweirädern unter Beweis. Für Unterhaltung und Information rund um den Bereich Zweirad sorgte die Biker´s World und in der Kinderverkehrsschule kamen auch die Kleinsten unter den Autobegeisterten voll auf ihre Kosten. Außerdem bot ein eigens abgesicherter Bereich die Möglichkeit, spielerisch auf GoKarts und Tretrollern die Verkehrsregeln zu erlernen.

Die Vielzahl an Ausstellermodellen und die Möglichkeit für die Besucher, ob beim Fullmotion-Simulator oder beim Probesitzen, Fahrgefühl zu schnuppern, sorgte über alle drei Messetage hinweg bei Besuchern und Austellern für eine positive Stimmung. Geschäftsführer Henrik Häcker ist daher mit dem Resultat der 4. Internationalen Messe für Auto, Motorrad und Tuning äußerst zufrieden:„Wir freuen uns schon auf die Fortführung der Erfolgsgeschichte der Automesse Salzburg im kommenden Jahr!”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Über 25.000 Besucher stürmten die Automesse Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen