Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Benetseder Zweiter beim Steiermark GP

Josef Benetseder Zweiter in der Steiermark und eine gelungene Generalprobe vor dem Vorarlberg GP.
Josef Benetseder Zweiter in der Steiermark und eine gelungene Generalprobe vor dem Vorarlberg GP. ©VOL.AT/Privat
Rankweil. Josef Benetseder holt für das Team Vorarlberg in der TchiboTopRadliga Rang zwei hinter Sieger Riccardo Zoidl.

Riccardo Zoidl von RC ARBÖ Wels Gourmetfein, der Führende in der Tchibo Top.Rad.Liga, hat heute den Großen Preis der Marktgemeinde Laßnitzhöhe (Steiermark) gewonnen. Mit einer starken Leistung am Schlussanstieg holte sich Josef Benetseder vom Team Vorarlberg vor dem Tiroler Legionär Blaz Furdi (Tirol Cycling Team) den ausgezeichneten 2. Rang. Patrick Konrad wurde 8., Robert Vrecer 17.

Insgesamt mussten heute die knapp 180 Fahrer beim 3. Rennen zur Tchibo Top.Rad.Liga, dem Großen Preis der Marktgemeinde Laßnitzhöhe, eine 95,3 Kilometer lange Runde und vier kleinere mit je 17 Kilometern absolviert werden. Eine vierköpfige Ausreissergruppe konnte sich bis Kilometer 101 vorne halten, ehe sie wieder eingeholt wurden.

Zu Beginn der kleinen Schleifen kam es zu den erwarteten Angriffen aus dem Hauptfeld. Erst in der vorletzten Runde konnte sich eine 14-köpfige Gruppe – mit Fahrern aus allen großen Teams – lösen. Doch fünf Kilometer vor dem Ziel war es auch um diese Fahrer geschehen. 

Beim drei Kilometer langen Schlussanstieg löste sich Zoidl von der Gruppe um Josef Benetseder und gewann schließlich 6 Sekunden vor „Bene“, der den Sprint der Verfolgergruppe gewann. Es ist der 1. Podestplatz für Josef Benetseder in dieser Saison. Dritter wurde der Tiroler Legionär Blaz Furdi. Auch Patrick Konrad ist wieder sehr gut gefahren und wurde 8., sowie 3. In der U-23 Wertung.

„Die Mannschaft hat heute sehr viel gearbeitet, wir waren in den wichtigen Momenten dabei. Und der 2. Rang für Bene gibt ihm sicher viel Selbstvertrauen für die nächsten Rennen. Es ist ihm sehr zu gönnen. Man darf nicht vergessen, er war seit Saisonbeginn immer wieder angeschlagen. Aber jetzt ist er wieder voll fit“, kam die erste Gratulation von Teammanager Tom Kofler.

In der Gesamtwertung der Tchibo Top.Rad.Liga Mannschaftswertung führt das  Welser Team (90 Punkte) vor dem Team Vorarlberg (67) und dem Tirol Cycling Team (67).

Ergebnisse nach dem 3. Rennen der Tchibo Top.Rad.Liga

http://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2012/120513/20120513_Lassnitzhoehe.PDF

Toller 8. Gesamtrang für Florian Gaugl bei U23-Rundfahrt in Aserbaidschan

Gewaltig gefahren sind auch unsere jungen Athleten bei der U-23 Rundfahrt in Aserbaidschan. Andreas Hofer, der an den Vortagen die Ränge 5 bzw. 6 erreicht hat, wurde am Sonntag bei der letzten Etappe noch einmal guter 11. Und mit Florian Gaugl als 8. In der Gesamtwertung, hat sich das Team Vorarlberg mitten in der internationalen Klasse platziert.  Youcef Reguigui vom Team CMC hat die Rundfahrt gewonnen.

„Ein Sonderlob an die gesamte Mannschaft mit Andi Hofer, Florian Gaugl, Dennis Wauch, Remo Schuler und Daniel Rinner. Es hat Riesenspaß mit den Jungs gemacht, die sich für das team richtig hineingeschmissen haben. Eine perfekte Woche“, resümierte der sportliche Leiter Johannes Kofler.

Ergebnisse U23-Rundfahrt in Aserbaidschan:

http://www.ha-tour-aze.com/results/__Results.html

Quelle: Team Vorarlberg/Böckle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Benetseder Zweiter beim Steiermark GP
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen