Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Benedikt in "akuter Phase schmerzhafter Krankheit"

Der Vatikan gibt Entwarnung betreffend dem Gesundheitszustand des emeritierten Papstes Benedikt.
Der Vatikan gibt Entwarnung betreffend dem Gesundheitszustand des emeritierten Papstes Benedikt. ©APA/DPA
Nach einem Medienbericht über eine angeblich "schwere Erkrankung" entwarnt der Vatikan: Es gäbe keinen Anlass zur Sorge über den Gesundheitszustand des emeritierten Papstes.
Papst Benedikt in Regensburg
NEU

"Abgesehen vom hohen Alter eines 93-Jährigen, der dabei ist, eine hoch akute Phase einer schmerzhaften, aber nicht ernsten Krankheit zu überwinden" gehe es ihm gut, so die Pressestelle des Vatikan.

Seine Regensburg-Reise Ende Juni soll ihn körperlich sehr mitgenommen haben.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Benedikt in "akuter Phase schmerzhafter Krankheit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen