AA

Bemerkung über Beyonce war nur ein Scherz

Blues-Legende Etta James hat ihre bissigen Bemerkungen über Popdiva Beyonce nach eigenen Worten nur im Scherz geäußert. Sie habe sich nicht viel dabei gedacht, sagte die 71-Jährige der "New York Daily News".   [Video im Text]

Schon als Kind habe sie eine Neigung gehabt, als Comedian aufzutreten. Diese sei offenbar in den Äußerungen durchgeschlagen. James hatte nach Beyonces Auftritt mit ihrem Klassiker “At Last” erklärt: “Ich kann Beyonce nicht riechen.” Es habe Beyonce nicht zugestanden, zur Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama mit “ihrem Lied” auf die Bühne zu gehen, sagte James in einem im Internet veröffentlichten Audio-Clip von einem Konzert in British Columbia am 31. Jänner.

Jetzt erklärte James, Beyonces Version habe ihr gefallen. Sie denke aber, dass sie es selbst hätte besser machen können. Beyonce hatte Etta James auch in dem Film “Cadillac Records” gespielt und dort ebenfalls das 1941 von Mack Gordon und Harry Warren geschriebene “At Last” gesungen.

 

.
Beyonce singt für Barack und Michelle Obama “At Last”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Bemerkung über Beyonce war nur ein Scherz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen