AA

Belgierin hat ihre fünf Kinder ermordet

Eine 42 Jahre alte Belgierin ist nach Ansicht eines Schwurgerichts in Nivelles südlich von Brüssel für die Ermordung ihrer fünf Kinder voll verantwortlich. Ihr droht nun eine lebenslange Haft.

Das Gericht sprach die Frau am Freitag schuldig, im Februar 2007 ihren Kindern im Alter von drei bis 14 Jahren nacheinander die Kehlen durchgeschnitten zu haben. Die Geschworenen entschieden im Gegensatz zu psychiatrischen Gutachten, die Frau sei voll schuldfähig.

Die 42-Jährige wollte sich selber töten, nachdem sie ihre Kinder umgebracht hatte. Sie hatte erklärt, sie habe den Druck in einer Dreierbeziehung nicht ausgehalten. Das Verhältnis zu ihrem Mann sei schwer gestört gewesen. Ein in dem Haushalt lebender Freund, der jahrelang weitgehend für den Lebensunterhalt sorgte, habe ihr keinen Raum für ein Privatleben gelassen. Nach dem Schuldspruch droht der Frau lebenslange Haft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Belgierin hat ihre fünf Kinder ermordet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen