AA

Belgien im Viertelfinale - EM für Ronaldo und Co. beendet

Thorgan Hazard gelang heute der einzige Treffer der Partie.
Thorgan Hazard gelang heute der einzige Treffer der Partie. ©AFP
Im Achtelfinal-Duell zwischen Belgien und Portugal setzten sich die Roten Teufel nach hart umkämpften 90 Minuten dank eines Treffers von Thorgan Hazard knapp mit 1:0 durch.

Nach der Sensation durch Tschechien am frühen Abend stand anschließend das nächste Achtelfinale auf dem Programm - und das hatte es in sich, standen sich mit Belgien und Portugal zwei starbesetzte Teams gegenüber. Zu Beginn war davon aber nur wenig zu sehen, denn beide Mannschaften konzentrierten sich vor allem darauf, keine Fehler zu machen und nicht allzu viel zu riskieren. So entwickelte sich ein chancenarmes Duell mit leichten Vorteilen für Portugal. Der erste Treffer gelang aber Belgien kurz vor der Pause, als Thorgan Hazard aus rund 20 Meter das 1:0 erzielte. Portugals Schlussmann Rui Patricio sah dabei jedoch nicht ganz glücklich aus. So ging es mit der knappen Führung für Belgien in die Pause.

De Bruyne angeschlagen vom Feld

Im Vergleich zur ersten Halbzeit war das Spiel in der zweiten Halbzeit sofort deutlich intensiver. Portugal musste aufgrund des Rückstandes mehr fürs Spiel tun und drückte Belgien immer mehr in die eigene Hälfte. Hinzu kam, dass bei Belgien Spielmacher De Bruyne bereits kurz nach Wiederanpfiff angeschlagen vom Feld musste. Je näher das Spielende kam, umso hektischer und hitziger wurde das Spiel - zahlreiche Fouls prägten das Duell.

Guerreiro scheitert am Pfosten

In der 82. Minute hatte Diaz nach einem Eckball die große Chance auf den Ausgleich: der wuchtige Kopfball kam aber zu zentral auf das Tor, wodurch Courtois im Tor der Belgier keine Probleme hatte. Eine Minute später scheiterer Guerreiro am Pfosten. Belgien wehrte sich mit allem, was sie noch zur Verfügung hatten und brachten den knappen Sieg am Ende über die Zeit. Während es für Lukaku und Co. nun am Freitag mit dem Viertelfinale gegen Italien weiter geht, ist die Euroapmeisterschaft für Titelverteidiger Portugal frühzeitig beendet.

Liveticker-Nachlese

Alle EM-News auf dem Special von VOL.AT

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Euro 2021
  • Belgien im Viertelfinale - EM für Ronaldo und Co. beendet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen