Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bekleyen sorgte für Bresner Abschlusssieg

Brederis gewann dank einem Kopftor von Necip Bekleyen das letzte LL-Spiel gegen Viktoria mit 1:0.
Brederis gewann dank einem Kopftor von Necip Bekleyen das letzte LL-Spiel gegen Viktoria mit 1:0. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Zum vorerst letzten Landesligaspiel gastierte die Bregenzer Viktoria beim Metzler Werkzeuge SK Brederis. Die Hausherren wollten sich unbedingt mit einem Sieg aus der Liga verabschieden. Dank einem Kopfballtreffer von Necip Bekleyen gelang dieses Minimalziel.
Best of Brederis und Viktoria Bregenz von Luggi Knobel

In der ersten Halbzeit war wenig von den Gästen aus der Landeshauptstadt zu sehen. Die wenigen Chancen gingen alle auf das Konto der Oberländer. Nach einer eingespielten Freistossvariante konnte Necip Bekleyen die Kugel allerdings nur an die rechte Stange köpfen (14.). Nur vier Minuten später wieder Freistoss für die Bresner von der rechten Seite. Marco Wölbitsch bringt den Ball ideal in die Mitte und diesmal kann Bekleyen den Ball per Kopf in die Maschen setzen. Bis zur Halbzeit war danach lediglich noch der starke Nordwind präsent, der einen strukturierter Spielaufbau nicht mehr ermöglichen wollte.
Im zweiten Spielabschnitt spielte abermals der Wind die Hauptrolle. Lediglich die Viktoria kam zu einer guten Torchance, Julian Lipburger kann den Ball nach der Flanke von rechts allerdings nicht im Tor unterbringen. Danach entlud sich noch ein wenig der Frust über das Saisonende bei den Spielern. Schiedsrichter Benjamin Karagic und seine Assistenten hatten aber immer alles im Griff. Somit verabschiedet sich der SK Brederis mit dem ersten Shootout und vier Siegen in Serie aus der Landesliga.

Landesliga, 26. Runde:

Metzler Werkzeuge SK Brederis – Viktoria Bregenz 1:0 (1:0)
Römerstadion Brederis, 150 Zuschauer. SR: Karagic.
Torfolge: 18. Necip Bekleyen (Kopfball) 1:0.
Gelbe Karten: Rinderer, Wölbitsch, Yildiz bzw. Sulzbacher, Popovic, Jovanovic, Hattler, Lipburger, Neslanovic.
SK Brederis: Stoss; Bechter, Sivinski, Bekleyen C., Rinderer (60. Geringer); Wölbitsch (70. Dönmez), Luif; Cil, Uyar, Schwärzler (79. Yildiz); Bekleyen N.
Viktoria Bregenz. Meinrad; Sulzbacher (46. Stockinger), Popovic, Neslanovic, Adzamija, Lipburger, Hattler (82. Gümüs), Jovanovic, Delfauro, Poschadel (66. Mitteregger), Schäfer.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bekleyen sorgte für Bresner Abschlusssieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen