AA

Bei Schulfest in Feldkirch: Bursche verteilte Falschgeld

©Rhomberg/CanvaPro
Die gefälschten 50-Euro-Scheine wurden in weiterer Folge unter anderem für die Bezahlung von Getränken verwendet.

Bei dem am 23. April im Alten Hallenbad in Feldkirch veranstalteten Schulfest "TRIO - ALLE GUTEN DINGE SIND DREI" hat ein bisher unbekannter Bursche von einem Bühnensteher aus eine größere Anzahl an kopierten 50-Euro Banknoten in die Menge geworfen. Diese Farbkopien wurden dann für die Bezahlung von Getränken, den Eintritt in andere Clubs usw. verwendet.

Polizei bittet um Hinweise

Die Kriminalpolizei klärt auf, dass durch die Inverkehrbringung dieser Geldscheine strafrechtliche Tatbestände wie Geldfälschung, Weitergabe und Besitz von nachgemachtem Geld und auch Betrug verwirklicht wurden. Personen, die Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden ersucht, sich bei der nächsten Polizeidienststelle zu melden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bei Schulfest in Feldkirch: Bursche verteilte Falschgeld