Bei Autoreparatur verletzt

Frastanz -  Bei Reparaturarbeiten an seinem Pkw zog sich ein 64-jähriger Mann aus Dornbirn schwere Handverletzungen zu.

Am Mittwochabend  war ein 64-jähriger  Mann aus Dornbirn auf einem Parkplatz in Frastanz mit Autoreparaturarbeiten an seinem Pkw beschäftigt und legte sich dazu vorne unter das Fahrzeug. Dabei steckte der Zündschlüssel und ein Gang war eingelegt. Während der Arbeiten am Anlasser startete der Motor plötzlich und das Fahrzeug setzte sich in Bewegung. Der Mann versuchte das Fahrzeug zurückzuhalten, geriet dabei jedoch mit der linken Hand zwischen Keilriemen und Anlasser, wobei er sich an drei Fingern schwere Verletzungen zuzog. Passanten konnten das Fahrzeug vom Mann weg schieben. Der Einsatz der verständigten FW Frastanz, die mit 3 Fahrzeugen ausrückte, war nicht mehr notwendig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bei Autoreparatur verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen