Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Befragung: Oppositionskandidat bei Präsidentenwahl in Bulgarien vorn

Oppositionskandidat Radew bei der Stimmabgabe.
Oppositionskandidat Radew bei der Stimmabgabe. ©APA/AFP
Laut einer Nachwahlbefragung ist bei der Präsidentenwahl in Bulgarien am Sonntag der Kandidat der oppositionellen Sozialisten, Rumen Radew, auf dem ersten Platz gelandet.

Radew erzielte laut dem Umfrageinstitut Alpha Research 24,8 Prozent der Stimmen und liegt damit vor der Regierungskandidatin Zezka Zatschewa. Offizielle Ergebnisse lagen zunächst nicht vor.

Wahl “wie eine Vertrauensabstimmung” für Borissow

Die Präsidentenwahl gilt als Test für die Mitte-Rechts-Regierung in Sofia. Ministerpräsident Boiko Borissow (GERB) hat den Rücktritt seines Kabinetts angekündigt, wenn Zatschewa bei der ersten Wahlrunde den ersten Platz verfehlt. Für seine Regierungspartei GERB sei die Präsidentenwahl wie eine Vertrauensabstimmung, sagte Borissow nach der Stimmabgabe.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Befragung: Oppositionskandidat bei Präsidentenwahl in Bulgarien vorn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen