AA

Bedeutungsloses Pflichtspiel für den VC Wolfurt

Schlusslicht VC Wolfurt gastiert auswärts in Ried.
Schlusslicht VC Wolfurt gastiert auswärts in Ried. ©VOL.AT/Privat
Wolfurt. Bedeutungsloses Pflichtspiel für den VC Wolfurt in der Qualifikationsrunde am Samstag in Ried.

Mit Blick auf die Tabelle geht es für beide Teams um gar nichts mehr. Die Plätze sind bezogen.

Für den Raiffeisen VC Wolfurt geht ein grottenschlechter Herbstdurchgang zu Ende. Mit so großen Erwartungen gestartet (Ziel war Platz 2), zeigten gleich die ersten Spiele, dass dies ein hartes Unterfangen werden wird.

Aber leider anstelle durchzutauchen und die Situation so anzunehmen wie sie war, verkrampften die Wolfurter Spieler immer mehr.

Während in der Hinrunde wirklich gute Spiele und Leistungen geboten wurden – nur die Ergebnisse kamen nicht – war die Rückrunde nur noch ein einziger Kampf gegen den eigenen Kopf.

Die Sache nutzt aber nichts. Jetzt heißt es die erste Saisonhälfte abzuhaken, neue Kräfte zu sammeln und mit erhobenen Kopf in die Platzierungsrunde zu gehen.

Dieser zweite Meisterschaftsteil wird ab Februar starten.

Dementsprechend wenig wird nun auch auf das Spiel gegen Ried geschaut. Trainer Csontos: „ Ried nehmen wir so mit. Das Ergebnis ist für mich total nebensächlich, wir müssen schauen wieder auf die Füße zu kommen!“

Topscorer Mosig ist verletzt, kann daher die Reise nicht mitmachen, Markus Prattes ist aus beruflichen Gründen nicht dabei, Zuspieler Mark Senkbeil laboriert noch immer an seiner Rückenverletzung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bedeutungsloses Pflichtspiel für den VC Wolfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen