AA

Beckham nicht in "Desperate Housewives"

©EPA
Bei Victoria Beckham haben Gerüchte über einen Auftritt ihres Mannes als Schwuler in der US-Serie "Desperate Housewives" für Erheiterung gesorgt.

„Ich habe letztens mit Victoria darüber geredet“, sagte die Schauspielerin Eva Longoria, die eine der Hauptfiguren in der Serie spielt, am Donnerstag der US-Celebrityshow „Extra“. Die britische Sängerin habe sehr über das Gerücht gelacht und auch ihr Gatte David Beckham fand die Geschichte sehr komisch.

„Extra“ hatte zuvor berichtet, Beckham könne mit seinem Landsmann, dem Popstar Robbie Williams, ein schwules Pärchen in „Desperate Housewives“ spielen. „Nein, sie kommen nicht in die Serie“, versicherte Longoria.

Longoria verriet in der Sendung außerdem, dass sie und ihr Mann, der französische Basketball-Spieler Tony Parker, in den Vereinigten Staaten eine Familie gründen wollten. „Wir wollen beide in Texas leben“, sagte sie. Die Sommer würden sie jedoch in Frankreich verbringen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Beckham nicht in "Desperate Housewives"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen