Beatrices Lehrer verhaftet

Die Queen ist not amused: Ein Fall von Kinderpornografie erschüttert das britische Königshaus. Unter Verdacht: Der Lehrer der Enkelin.

Richard F. (42), Geschichtslehrer der Queen-Enkelin Prinzessin Beatrice (18) an der Elite-Schule St. George’s in Ascot wurde laut “The Sun” und “Bild” verhaftet. Ihm wird Internet-Pornografie vorgeworfen und er wird verdächtigt, ein „Kind zu sexuellen Aktivitäten animiert“ zu haben.

Die Schule, die auch Königskind Beatriced besucht und von ihren Zöglingen rund 9000 Euro pro Quartal kassiert, gab nur eine kurze Wortmeldung ab. Direktorin Caroline Jordan: „Wir haben einen Angestellten während der schwebenden Polizeiermittlungen beurlaubt.“

Prinzessin Beatrice, Tochter von Herzog Andrew und Herzogin Fergie, war bestürzt. Sie hatte bei dem Lehrer einen Leistungskurs belegt. Eine Freundin: „Sie hatte ihn immer für einen ausgezeichneten Lehrer gehalten.“

Scotland Yard hat den Fall an die Soko „Pädophilie“ der Metropolitan Polizei übergeben. Psychologisch geschulte Mitarbeiter sollen jetzt die Schüler befragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Beatrices Lehrer verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen