Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beachvolleyballerin Claudia Lehmann: "Ich gehe meinen eigenen Weg"

Beachvolleyballerin Claudia Lehmann hat noch vieles vor.
Beachvolleyballerin Claudia Lehmann hat noch vieles vor. ©Thomas Knobel
Claudia Clausi Lehmann

24-jährige VC Dornbirn-Spielerin schenkt der World-Tour auf Sand nun das Hauptaugenmerk.

Dornbirn. “Ich habe schnell gemerkt, dass meine Zukunft mehr auf dem Sand als in der Halle liegt”, sagte die sympathische Beachvolleyballerin Claudia Lehmann.

Schon seit einem Jahrzehnt spielt die 24-jährige gebürtige Deutsche, die die letzten vier Saisonen beim VC Dornbirn auch in der Halle glänzte, teilweise auch auf der internationalen Bühne eine bedeutende Rolle. Vorrangiges Ziel für “Clausi” und erstmals mit Partnerin Chantal Laboureur ist die Etablierung und gute Platzierungen auf der World-Tour. Auch in der europäischen Rangliste will das Damenduo Lehmann/Laboureur einen großen Schritt Richtung Spitzenrang tun. Ein Start bei der Beachvolleyball-Europameisterschaft in Berlin, welche vom 11. bis 15. August ausgetragen wird, wäre das das i Tüpfelchen einer schon so erfolgreichen Karriere auf Sand. Höhepunkte für Profi-Beachvolleyballerin Claudia Lehmann waren die Turniersiege in Neuseeland (2005), bei der Renault-Beach-Tour (2003) und Smart-Beach-Tour (2007). Weitere Topplatzierungen im stark besetzten Teilnehmerfeld auf der World-Tour stehen für die Sportsoldatin auf der Tagesordnung. Im Herzen ist die deutsche Staatsbürgerin schon einwenig Österreicherin, wohnt schon lange in Dornbirn. Auf internationalem Boden gibt es außer Claudia Lehman niemand, die für einen Vorarlberger Verein an den Start geht. “Ich muss die Erfahrung, Ruhe und Stabilität einbringen. Meine Partnerin ist Neuling und wird oft angespielt”, erzählt Claudia Lehmann. In der Halle und auch auf dem Sand ist “Clausi” die Angreiferin und gibt in jedem Pflichtspiel immer über hundert Prozent. Übrigens: Nächste Saison ist Claudia Lehmann die rechte Hand von VC Dornbirn-Trainer Paul Banik und wird nur im Notfall den Messestädterinnen unter die Arme greifen. Sie wird sich in der Gegenwart und naher Zukunft vermehrt auf das Beachvolleyball konzentrieren und versuchen eine gute Figur abzugeben.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Beachvolleyballerin Claudia Lehmann: "Ich gehe meinen eigenen Weg"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen