Beachvolleyballer Gosch/Horst in Gstaad out

Gosch/Horst: Mit den vergangenen Wochen zufrieden
Gosch/Horst: Mit den vergangenen Wochen zufrieden ©APA (epa)
Für Florian Gosch und Alexander Horst ist am Samstag im Achtelfinale des FIVB-Grand-Slam-Turnier in Gstaad (SUI) das Aus gekommen. Die Beach-Volleyballer mussten sich den als Nummer 11 gesetzten Spaniern Herrera/Gavira mit 0:2 (-17,-13) geschlagen geben und belegen damit den neunten Rang.

Die stark servierenden Favoriten setzten Gosch/Horst immer wieder unter Druck, die Österreicher kamen nie in ihren Angriffs-Rhythmus. Satz eins hielten die Baden-Sieger noch recht lange hoffen, danach waren die Spanier aber einfach zu stark.

“In der K.o.-Phase kannst du dir einfach kein schlechtes Spiel mehr erlauben, aber trotzdem bin ich begeistert, dass wir zwei Wochen hintereinander bei so großen und wichtigen Turnieren unter die Top 10 gekommen sind. Wir hoffen, dass es so weiter geht”, meinte Horst. Schon kommende Woche geht es für die Beiden mit dem Grand Slam in Moskau weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Beachvolleyballer Gosch/Horst in Gstaad out
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen