Bücherei-Spielothek präsentiert die Statistik 2008

Lochau. Über 16.000 Entlehnungen – 14.301 Bücher und 1.771 Spiele – meldet die Bücherei-Spielothek im Lochauer Schulzentrum für das Berichtsjahr 2008. Mit einem Medienbestand von jetzt rund 7.000 Einheiten – Kinder- und Jugendbücher, Romane, Sachbücher und Zeitschriften bzw. Spiele, CD-Roms und Spiele für draußen – ist die Auswahl groß. Allein im letzten Jahr wurden wiederum um über 6.000 Euro neue Medien angekauft und eingearbeitet. Bilderserie

Rund 600 aktive Leser, darunter auch so mancher Besucher aus den Lochauer Nachbargemeinden, kennen bereits die Vorzüge der Bücherei-Spielothek. Und für die Schüler des Schulzentrums ist die „Zentrale Schulbibliothek“ sowieso schon lange beliebtes Lese-, Informations- und Kommunikationszentrum. Ein engagiertes Team um den langjährigen Büchereileiter und Schulbibliothekar Manfred Schallert mit Ursula Schmid (Leiterin der Spielothek), Berti Fessler, Silvia Schallert, Anke Podesser, Christine Schönborn und Brunhilde Tuppen bemüht sich zudem um ein entsprechendes Ambiente und die oft willkommene Beratung.

Das Jahr 2009 wird ganz der Familie gewidmet, denn „Lesen ist Familiensache“. Mit einem verstärkten Ankauf von qualitativer Kinder- und Jugendliteratur sowie entsprechenden Spielen sollen den jugendlichen Lesern wichtige „Begegnungen mit Buch- und Spielmedien“ im Sinne der Förderung von Sprach- und Lesekompetenz ermöglicht werden.

Ein Hit sind in diesem Sinne die Entlehngebühren: Die Familien-Jahreskarte der Spielothek kostet nur 15 Euro, für die Entlehnung von Büchern bezahlen Kinder und Jugendliche im Jahr vier Euro, Erwachsene erhalten um acht Euro ebenfalls ein Jahresabonnement.

Info: Öffnungszeiten der Bücherei-Spielothek Lochau: Montag (16 – 18 Uhr), Donnerstag (15 – 18 Uhr), Freitag (16 – 18 Uhr) sowie an Schultagen auch am Montagvormittag von 7.30 bis 12 Uhr.

Gemeindereporter: Manfred Schallert

Landstr. 28, 6911 Lochau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Bücherei-Spielothek präsentiert die Statistik 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen