AA

Bücherbasar der Hauptschule Rankweil

©Heike Montibeller
Rankweil. Die österreichweit durchgeführte Lesewoche „Österreich liest“ war für die Rankweiler Hauptschule Anlass, durch einen Bücherbasar Platz für neue Bücher zu schaffen.

Die Schüler und Schülerinnen stürmten den Veranstaltungsraum der Hauptschule, um eines der angebotenen Bücher und auch einen Ballon zu ergattern. Die Kinder und manche Eltern nutzten die Gelegenheit, die großteils sehr gut erhaltenen Bücher günstig zu erwerben. Insgesamt wurden rund 100 Bücher verkauft. Der Erlös von 150 Euro kommt der Schul-Bibliothek in Form von Büchern zugute. Gleichzeitig mit dem Kauf eines Buches erhielten die Kinder einen mit Helium gefüllten Luftballon, den sie mit Begeisterung in den Himmel steigen ließen.

Der weiteste Ballon flog fast 300 Kilometer weit. Katharina Rohrer aus der 2a-Klasse erhielt Post aus dem 354 Kilometer entfernten Bernhardswald in Deutschland: “Liebe Katharina, weißt du, wie weit Deine Karte geflogen ist? Bis nach Bayern in den Landkreis von Regensburg! Sogar der rosa Ballon war noch heile und leuchtete mitten auf dem Feld vor unserem Haus! Cleo – unser Hund, hat ihn gefunden. Hoffentlich gewinnst Du etwas! Viel Glück, Deine Familie Strachwitz.“ Julia Bechtold aus der 4b-Klasse erhielt eine Karte aus dem 182 Kilometer entfernten Bernbeuren: “Liebe Julia, heute am 25.10.2008 ist dein Ballon bei uns im Garten gelandet. Hiemer Josef.“ Die Schülerinnen freuten sich riesig über die Antwortkarten und durften ihre Preise in Empfang nehmen.

Michl-Rheinberger-straße 8, 6830 Rankweil‎, Austria
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Rankweil
  • Bücherbasar der Hauptschule Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen