AA

ÖBB: Geld zurück für Festspielgäste

Die Seeaufführung des Troubadour am Sonntag hat trotz Wetterkapriolen für die mit Öffentlichen Verkehrsmitteln angereisten Gäste ein positives Ende gefunden.

Die Aufführung wurde wetterbedingt um eine halbe Stunde verschoben und fand dann unter großem Applaus zur Gänze statt. Wegen der verlängerten Spieldauer konnten aber rund 70 Gäste den Zug am Bahnhof Bregenz nicht mehr erreichen. Die Bregenzer Festspiele organisierten daraufhin ein Großaufgebot an Taxis.

ÖBB-Regionalleiter Gerhard Mayer zeigt sich am Montag kundenfreundlich: Die Taxikosten werden von den ÖBB übernommen. Die Quittungen sollen unter Angabe der Kontoverbindung an die ÖBB Servicestelle nach Bregenz, Fritz-Mayer-Platz geschickt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • ÖBB: Geld zurück für Festspielgäste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen