AA

Bayern feierte 14. Ligasieg

Drei Tage nach dem 1:0-Sieg in Wien hat der FC Bayern München auch am Samstag in der fünften Runde der Deutschen Fußball-Bundesliga einen 1:0-Erfolg gefeiert und damit eine neue Bestmarke aufgestellt.

Der DFB-Rekordchampion setzte sich trotz durchwachsener Leistung dank eines frühen Demichelis-Treffers (10.) zu Hause gegen Hannover 96 durch, behauptete damit die Tabellenführung und feierte den 14. Meisterschaftssieg in Folge – damit wurde trotz des neuerlichen Fehlens von Regisseur Ballack der eigene Rekord aus dem Jahr 1981 ausgelöscht.

Werder Bremen etablierte sich als erster Bayern-Jäger, die Bremer setzten sich im spektakulärsten Spiel des Tages gegen Borussia Dortmund 3:2 durch. Die Hausherren, die zwei Punkte hinter dem FCB lauern, trafen durch Klose (37.), Klasnic (54.) und Micoud (78.), der BVB durch den polnischen Teamkicker Smolarek (8.,68.). Der Tabellendritte Hamburger SV verlor hingegen mit einem mageren 1:1-Heimremis gegen Eintracht Frankfurt etwas an Boden und liegt nun vier Zähler hinter den Bayern. Der schwache HSV schien durch Kapitän Van Buyten (85.) spät auf die Siegesstraße zu gelangen, die Frankfurter – der starke Stefan Lexa spielte bis zur 67. Minute, Markus Weissenberger kam nicht zum Einsatz – glichen jedoch durch Cha (90.) verdient aus. Einziger Trost für den HSV war die Tatsache, dass man auch im 15. Pflichtspiel der Saison ungeschlagen blieb.

Dem VfB Stuttgart gelang im fünften Anlauf der erste Bundesligasieg unter Giovanni Trapattoni. Durch ein Tor von Gomez (87.) gewannen die Schwaben beim weiter punktlosen Schlusslicht FSV Mainz 05 mit 2:1. Die Führung der Gäste durch Tomasson (76.) hatte Noveski im Gegenzug für die Mainzer ausgeglichen. Martin Stranzl wurde von Trapattoni erst in der 90. Minute eingewechselt. Jürgen Macho holte mit dem 1. FC Kaiserslautern in Bielefeld ein torloses Remis, der Wiener Schlussmann erlebte einen größtenteils ruhigen Nachmittag. Der FCK bleibt damit auf der Alm seit 1983 unbesiegt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Bayern feierte 14. Ligasieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen