AA

Bauarbeiter sprengen Schubkarre auf offener Straße

©privat
Ein Video von Bauarbeitern auf einer Straßenbaustelle sorgt derzeit für Aufregung im Internet. Kein Wunder, schließlich sprengen die Bauarbeiter eine Schubkarre in die Luft - mitten auf der Straße.

Die Arbeit auf einer Straßenbaustelle hat wohl auch ihre langweiligen Momente. So langweilig, dass sich einige Arbeiter entscheiden, ihren Sprengstoff an einer Schubkarre auszuprobieren. Den Höhenflug des Arbeitsgeräts halten sie per Video fest – welches es in die sozialen Netzwerke schafft. Das Video wurde tausendfach geteilt, über eine Million Menschen haben es bereits gesehen.

“Sprengtrupp” wurde gekündigt

Besonders brisant: Die Baustelle scheint während der Aktion nur teilweise gesperrt gewesen zu sein. Im Original fährt noch eine Auto durch die Baustelle, bevor die Arbeiter den Sprengkörper anzünden.

csm_sandra_bauer_200_d4cf770bc0
csm_sandra_bauer_200_d4cf770bc0
Bei der für die Baustelle zuständigen Porr AG nimmt man die Sprengung daher nicht auf die leichte Schulter. “In der PORR hat die Sicherheit auf allen Baustellen oberste Priorität. Wir verurteilen daher diesen Akt des Vandalismus auf das Schärfste und distanzieren uns ausdrücklich davon”, betont Konzernsprecherin Sandra Bauer. “Unser Management hat umgehend gehandelt und die Kollegen gekündigt. Darüber hinaus werden in der PORR Maßnahmen gesetzt, um zu verhindern, dass sich derartige Handlungen in Zukunft wiederholen.”
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bauarbeiter sprengen Schubkarre auf offener Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen