AA

Bauarbeiten auf der A96 bei Lindau

Archivbild / Symbolbild
Archivbild / Symbolbild ©Pascal Pletsch - VOL.AT
Seit Montag ist immer nur ein Fahrstreifen befahrbar. Hinzu kommt eine mehrtägige Sperre der Anschlussstelle Lindau.

Im Zuge von Erhaltungsarbeiten auf der A 96 zwischen Lindau und der Anschlussstelle Weißensberg in beiden Fahrtrichtungen kommt es in den nächsten Tagen zu Verkehrsbehinderungen.

Nur ein Fahrstreifen befahrbar

Die Verkehrsführung wird zwischen Montag (dem 6. Juli) und Mittwoch (dem 15. Juli) so eingerichtet, dass immer nur ein Fahrstreifen für den öffentlichen Verkehr zur Verfügung steht. Die Arbeiten erfolgen tagsüber und werden in zwei Phasen in halbseitiger Bauweise ausgeführt, heißt es seitens der Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten.

Temporäre Sperre der Anschlussstelle Lindau

Dabei ist es notwendig, die Anschlussstelle Lindau von diesem Mittwoch bis diesem Freitag (jeweils 06:00 Uhr) in Fahrtrichtung Lindau zu sperren. Der Verkehr, der an der AS Lindau in Fahrtrichtung Bregenz auffahren möchte, wird über die Bedarfsumleitung U 1 zur AS Sigmarszell geführt, informiert die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten.

Abfahren nicht möglich

Bei der Anschlussstelle Weißensberg wird die Ausfahrt am morgigen Dienstag von 6 bis 24 Uhr gesperrt. In diesem Zeitraum ist wegen der Straßen- und Tiefbauarbeiten das Abfahren von der A 96 an der AS Bregenz/Lindau kommend nicht möglich. Die Verkehrsteilnehmer werden an der Anschlussstelle Sigmarszell ausgeleitet.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto Vorarlberg
  • Bauarbeiten auf der A96 bei Lindau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen