Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bauarbeiten am Terminal Wolfurt auf Schiene

Terminal Wolfurt: 66-Millionen-Euro-Projekt ist aktuell das wichtigste Infrastrukturprojekt des Landes.
Terminal Wolfurt: 66-Millionen-Euro-Projekt ist aktuell das wichtigste Infrastrukturprojekt des Landes. ©ÖBB
Wolfurt. Die Arbeiten sind angelaufen. Noch bevor die Prominenz am kommenden Freitag mit Schaufel und Helm zum offiziellen Spatenstich ausrückt, wird am Terminal Wolfurt bereits gegraben und gebaggert.

Der Startschuss zum aktuell wichtigsten Infrastrukturprojekt des Landes ist gefallen. Damit wird ein von der heimischen Wirtschaft lange gefordertes Bauvorhaben Realität.

Im Rahmenplan der ÖBB-Infrastruktur scheint der Terminal-Ausbau erstmals 2011 auf. Das Budget der ersten Pläne belief sich auf 34 Millionen Euro. Heute, vier Jahre später, ist das Bauvorhaben auf Schiene. Die Investitionssumme hat sich auf 66 Millionen Euro praktisch verdoppelt. Was für die höheren Kosten verantwortlich ist, erklärt ÖBB-Projektteamleiter Arnold Fink im VN-Gespräch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Bauarbeiten am Terminal Wolfurt auf Schiene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen