AA

Baskets dunken für guten Zweck

Krebskranken Kindern helfen und dem Publikum tollen Basketball bieten: Beim Charityevent der Metafund Baskets Feldkirch in Kooperation mit McDonald’s (17./18. September) laufen die neuen Stars auf.

Tyrone Barley, Milan Stegnjaic, Branimir Josipovic und Armond Williams heißen die neuen Stars der Baskets Feldkirch. Erstmals zu sehen sein werden sie dieses Wochenende in der Reichenfeldhalle. Im zweiten Spiel am Samstag ab 18 Uhr treten die Montfortstädter gegen den österreichischen Meister aus Gmunden an. Die Schwäne reisen zwar ohne ihre Nationalteamspieler Deteri Mayes, Matthias Mayer und Peter Hütter an, die für die Nationalmannschaft auf Korbjagd gehen, verfügen aber dennoch über genügend Topspieler. Im ersten Spiel des Ronald-McDonald-Kinderhilfe-Cup 2005 trifft Kraftwerk Wels auf den Schweizer Erstligisten Benetton Fribourg Olympic.

Neben dem Sportlichen stehen vor allem Spaß und das Karitative im Vordergrund. Konkret wollen die Baskets krebskranken Kindern helfen und beim Aufbau eines dritten Hauses in Innsbruck helfen. In insgesamt 234 Ronald McDonald’s-Häusern finden Eltern schwerkranker Kinder ein zu Hause, während die jungen Patienten in den nahe gelegenen Krankenhäusern behandelt werden.

Spielplan:

Samstag:
16:00 Uhr: Kraftwerk Wels – Benetton Fribourg
18:00 Uhr: Metafund Baskets Feldkirch – Allianz Swans Gmunden
19:30 Uhr: After-Game Party
Sonntag:
11:00 Uhr: Spiel um Platz 3
13:00 Uhr: Finale
15:30 Uhr: Checkübergabe und Gewinnspielverlosung

Link zum Thema:
Baskets Feldkirch
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Baskets dunken für guten Zweck
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.