Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bartsch kündigt Rücktritt an

Der Schweizer Cheftrainer Dieter Bartsch hat nach dem schlechten Abschneiden der alpinen Skifahrer bei den Olympischen Winterspielen seinen Rücktritt angekündigt.

„Nach diesem Abschneiden habe ich genug Charakter, meinen Hut zu nehmen“, erklärte der Österreicher in Diensten der Eidgenossen. Vor dem abschließenden Slalom am Samstag hatten die Schweizer bei den Herren noch keine Medaille gewonnen.

Zuletzt waren die Eidgenossen 1964 ohne olympische Alpin-Medaille geblieben. Die beste Platzierung der Schweizer in Salt Lake City schaffte Didier Defago als Sechster im Super-G. In der Abfahrt kam kein Eidgenosse unter die besten Zehn. Im Weltcup warten die einst erfolgsverwöhnten Schweizer seit mehr als vier Jahren auf einen Sieg in der Königsdisziplin.

Das erste alpine Edelmetall bei diesen Spielen holte am Freitag Sonja Nef, die im Damen-RTL Rang drei belegte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele 2018
  • Bartsch kündigt Rücktritt an
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.