Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Barock-Ensembles bei den Montafoner Resonanzen

Ciaconna
Ciaconna ©Ciaconna
Vom 30. August bis 1. September verwandeln sich drei Kirchen in Konzertsäle mit beeindruckender Akustik und versprechen eine musikalische Zeitreise. 

Phoenix Baroque Austria, Ciaconna und das Consilium musicum Wien versprechen bei den Barock-Konzerten der Montafoner Resonanzen eine musikalische Zeitreise. Vom 30. August bis 1. September verwandeln sich drei Kirchen in Konzertsäle mit beeindruckender Akustik.

Montafoner Resonanzen
Programm Barock – 30. August bis 1. September

Donnerstag, 30.08.2018
20:15 Uhr, Pfarrkirche Bartholomäberg
Barock-Konzert mit Phoenix Baroque Austria
Cornelia Horak (Sopran), Anne Marie Bösch (Blockflöten), Christine Gnigler (Blockflöten, Barockfagott), Christoph Urbanetz (Viola da Gamba, Pardessus) und Susanne Abed-Navandi (Cembalo)

 

Freitag, 31.08.2018
20:15 Uhr, Klosterkirche Gauenstein
Barock-Konzert mit Ciaconna
Negin Habibi (Barockgitarre), Charlotte Foltz (Barockcello) und Katrin Heidenreich (Block- und Traversflöte)

 

Samstag, 01.09.2018
17:30 Uhr, alte Kirche Vandans
Barock-Konzert mit dem Consilium musicum Wien
Ernst Schlader (Bassetthorn, Bassettklarinette), Christoph Angerer (Violine), Milan Nikolic (Violine), Amarílio Ramalho (Viola) und Ute Groh (Violonchello)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Barock-Ensembles bei den Montafoner Resonanzen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen