Barcelona-Vorsprung durch 4:1 erstmals drei Punkte

Betis war kein Hindernis für den Tabellenführer
Betis war kein Hindernis für den Tabellenführer
Das Starensemble des FC Barcelona hat seine Führung in der spanischen Fußball-Liga Primera Division am Sonntag mit einem 4:1 bei Betis Sevilla auf drei Punkte ausgebaut. Schützenhilfe hatte es schon davor von Villarreal gegeben, bei dem Verfolger Atletico Madrid nur ein 1:1 erreicht. Für Austria Wiens Champions-League-Gegner war es nach elf Siegen und einer Niederlage das erste Remis der Saison.


Der glatte Erfolg von Barcelona war von einer Verletzung von Superstar Lionel Messi getrübt, der Argentinier musste mit einer Muskelverletzung am linken Oberschenkel in der 22. Minute gegen Andres Iniesta ausgetauscht werden. Eine Untersuchung am Montag soll Näheres ergeben. Barcas Tore erzielten Neymar (36.) und Pedro (37.) mit einem Doppelschlag sowie Fabregas mit einem Doppelpack (63.,79.). Der Ehrentor gelang erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Atletico war zwar schon in der zweiten Spielminute durch ein Eigentor von Villarreal-Spieler Mario in Führung gegangen, Ikechukwu Uche aus Nigeria glich jedoch in Minute 79 aus. Der Vorsprung auf das drittplatzierte Real Madrid beträgt aber noch drei Punkte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Barcelona-Vorsprung durch 4:1 erstmals drei Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen