Barcelona in Spaniens Titeldreikampf weiter im Vorteil

Mit Suarez in Topform schwer zu stoppen
Mit Suarez in Topform schwer zu stoppen
In Spaniens Titeldreikampf hat der FC Barcelona weiter alle Trümpfe in seiner Hand. In der Champions League bereits gescheitert, konnten die Katalanen ihren Fokus diese Woche gänzlich auf das Auswärtsspiel beim Tabellen-13. Betis Sevilla lenken. Die Verfolger Atletico und Real sind ihrerseits in der Königsklasse noch im Rennen um das Finalticket. Sie werden am Wochenende Kräfte schonen wollen.


Das drei Runden vor Saisonende punktegleich mit Barcelona auf Rang zwei liegende Atletico hat Rayo Vallecano (16.) zu Gast. Real, einen Zähler hinter dem Duo, tritt ebenfalls am Samstag bei Real Sociedad (12.) an. Bei den Königlichen werden die im Oberschenkel verletzten Cristiano Ronaldo und Karim Benzema nicht im Aufgebot aufscheinen. Das Duo hofft auf eine Rückkehr im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City am Mittwoch.

Für Barcelona ist die Rechnung ohnehin einfach. Siege gegen Betis, Espanyol zu Hause und zum Abschluss bei Granada reichen, um die Titelverteidigung zu schaffen. “Immer, wenn Barcelona die Liga nicht gewinnt, wird das als Scheitern betrachtet”, sagte Verteidiger Gerard Pique.

Der spanische Teamspieler trauer noch der vergebenen Chance auf das neuerliche Triple in Liga, Cup und Champions League nach. “Es ist normal, dass es in einer Saison Auf und Abs gibt. Uns erwischte es in einer entscheidenden Phase. Aber wir müssen nach vorne schauen”, betonte Pique.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Barcelona in Spaniens Titeldreikampf weiter im Vorteil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen