AA

Barcelona: 52 Verletzte bei U-Bahn-Unglück

Beim Zusammenstoß zweier U-Bahn-Züge in Barcelona sind am Sonntag 52 Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Einer der Lokführer wurde in seiner Kabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Ursache des Unglücks in Spaniens zweitgrößter Stadt war möglicherweise eine technische Panne, meldete der Rundfunk.

Ein mit rund 100 Menschen besetzter Zug war zwischen den Stationen Penitents und Vall d’Hebron mit einem leeren Zug kollidiert, der gerade das Depot verlassen hatte. Die U-Bahnlinie 3 wurde gesperrt. Barcelonas Bürgermeister Joan Clos begab sich zum Unglücksort.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Barcelona: 52 Verletzte bei U-Bahn-Unglück
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.