Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Barca weiter auf Erfolgskurs

Der spanische Traditionsklub FC Barcelona befindet sich weiter auf Erfolgskurs. Der AC Milan feierte in Italien eine 6:0-Kantersieg gegen Fiorentina. Chelsea hielt Arsenal in der Premier League auf Distanz.

Barca weiter auf Erfolgskurs
Die Katalanen feierten am Samstag in der 15. Runde auswärts gegen Albacete einen 2:1-Erfolg und bauten damit ihren Vorsprung auf Real Madrid zumindest vorläufig auf zwölf Punkte aus. Iniesta brachte „Barca” bereits in der 2. Minute in Front, die Gastgeber kämpften aber beherzt und schafften durch Gonzalez (74.) den Ausgleich. Für die Entscheidung sorgte der spanische Internationale Xavi in der 85. Minute durch einen sehenswerten Volley-Schuss.

Wegen einer Bombendrohung sind am Sonntagabend rund 70.000 Menschen aus dem Bernabeu-Stadion in Madrid evakuiert worden. Im Fernsehen war zu sehen, wie während des Spiels zwischen Real Madrid und Real Sociedad aus der baskischen Stadt San Sebastian die Polizei den Schiedsrichter informierte, unmittelbar darauf die Spieler das Feld verließen und die Zuschauer zum Verlassen des Stadions aufgefordert wurden.

Milan bescherte Fans Weihnachtsgeschenk
Mit einem 6:0-Kantersieg vor eigenem Publikum gegen Fiorentina hat der AC Milan seinen Fans ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk beschert. Der Titelverteidiger untermauerte damit am Sonntag in der 15. Runde der Serie A seine Titelambitionen, liegt aber hinter Spitzenreiter Juventus Turin. Erfolgreichster Torjäger beim Milan-Schützenfest waren Seedorf und Schewtschenko mit je zwei Treffern. Milans Stadtrivale Inter musste sich in Siena (ohne den verletzten Alexander Manninger) mit einem 2:2 begnügen und spielte damit bei drei Siegen zum zwölften Mal remis. Markus Schopp war im Heimspiel für Brescia gegen AS Roma bis zur 78. Minute im Einsatz, der Siegestreffer der Römer zum 1:0 fiel in der 92. Minute durch Mancini aus einem Elfmeter.

Chelsea hielt Arsenal auf Distanz
Der englische Vizemeister Chelsea hat Titelverteidiger Arsenal durch ein 2:2-Remis im direkten Aufeinandetreffen am Sonntag im Highbury auf Distanz gehalten. Der Rückstand der „Gunners”, die durch das Unentschieden sogar hinter Everton auf Platz drei zurückfielen, auf den Tabellenführer beträgt weiterhin fünf Punkte. Thierry Henry brachte Arsenal im Londoner Derby bereits nach 75 Sekunden in Front, die „Blues” schafften aber bereits in der 17. Minute durch John Terry den Ausgleich. Für hitzige Diskussionen sorgte das 2:1 (29.) für die Gastgeber wieder durch Henry: Während Chelsea noch mit dem Stellen der Mauer beschäftigt war, versenkte der Franzose einen Freistoß. Chelsea ließ sich davon jedoch nicht beirren und kam durch Gudjohnsen 33 Sekunden nach Wiederanpfiff abermals zum Ausgleich. Die Nummer eins in Liverpool heißt in dieser Saison eindeutig Everton und dies auch ohne den von Manchester United abgeworbenen Wayne Rooney. Das drückt sich in der Tabelle der Premier League aus und wurde am Samstag im direkten Duell bestätigt. Die „Blauen” gewannen im heimischen Goodison Park vor 40.552 Zuschauern das 200. Merseyside-Derby durch einen Weitschuss von Lee Carsley in der 68. Minute mit 1:0.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Barca weiter auf Erfolgskurs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.