AA

Barca trotzte Real

Im Prestige-Duell der spanischen Fußball-Liga hat der FC Barcelona dem hohen Favoriten und Erzrivalen Real Madrid im Bernabeu-Stadion ein 1:1 abgetrotzt.

In der äußerst hart geführten Partie waren die Katalanen am Samstag das klar überlegene Team, während die “Königlichen” ein chaotisches Spiel boten. Zwar gingen die Gastgeber durch ein Tor von Ronaldo (16.) in Führung, doch nur eine Viertelstunde später glich der überragende Kapitän Luis Enrique (31.) für “Barca” aus. “Der FC Barcelona hat Real bloßgestellt”, stichelte am Ostersonntag die Sportzeitung “Marca”. Und “As” meinte gar: “Schach dem Spitzenreiter.”

Selbst Reals Trainer Vicente del Bosque musste einräumen: “Der FC Barcelona hat sein bisher bestes Saisonspiel gezeigt und den besseren Fußball gespielt.” Der Rekordmeister ist zwar seit fast 30 Monaten und 49 Liga-Spielen im eigenen Stadion ungeschlagen. Doch nach dem Debakel bei Real Sociedad San Sebastian (2:4) am vergangenen Wochenende und vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Manchester United am kommenden Mittwoch drückt die erneute Niederlage auf die Moral.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Barca trotzte Real
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.