Mauer versteigert: Banksys "Kissing Coppers" bringen 575.000 Dollar

"Kissing Coppers": Wandmalerei von Street-Art-Künstler Banksy versteigert.
"Kissing Coppers": Wandmalerei von Street-Art-Künstler Banksy versteigert. ©AP
Wie kann man ein Stück Mauer für 420.000 Euro verkaufen? Indem man einen Banksy hinzufügt.
Street Art by Banksy

Ein Graffiti des britischen Street-Art-Künstlers ist in Florida für 575.000 Dollar versteigert worden, wie der Kunsthändler Fine Art Auctions Miami am Donnerstag bestätigte. Damit machte das Banksy-Bild fast die Hälfte der gesamten Auktion aus, die mit 60 Objekten knapp 1,4 Millionen Dollar brachte.

Banksy hatte das Bild von zwei sich innig küssenden Polizisten schon 2005 auf die Wand eines englischen Pubs gemalt. Die beiden “Bobbys” sind immerhin 2,26 Meter groß und in voller Uniform, einschließlich der charakteristischen Helme, dargestellt. Das Stück Mauer war vom Pub entfernt und nach Amerika verschifft worden. Zwei andere Banksy-Arbeiten waren den Käufern hingegen anscheinend zu teuer und blieben liegen. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Mauer versteigert: Banksys "Kissing Coppers" bringen 575.000 Dollar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen