Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bank of America verkauft Flugzeuge

Die angeschlagene Bank of America will drei Firmenflugzeuge und einen Hubschrauber der übernommenen Investmentbank Merrill Lynch verkaufen.

“Im Rahmen unserer laufenden Bemühungen zur Kosteneinsparung haben wir die Nutzung von Firmenjets zurückgefahren”, sagte ein Sprecher der US-Großbank am Mittwoch (Ortszeit). Keine Angaben machte er zu der Zahl der Flugzeuge, die das Finanzinstitut behalten will.

Nach einem Bericht des Senders CNBC besitzt die Bank of America die größte Flugzeugflotte an der Wall Street. Das Institut verfügt demnach zurzeit noch über acht Flugzeuge, die jeweils bis zu 50 Mio. Dollar (39,0 Mio. Euro) wert sind; eine Flugstunde schlägt demnach mit rund 10.000 Dollar zu Buche. Die Firmenzentrale der Bank of America liegt in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina, etwa eine Stunde und 40 Minuten Flugzeit von New York entfernt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Bank of America verkauft Flugzeuge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen