AA

Bangladesch startete Massenimpfung

Nach einem rasanten Anstieg der Kinderlähmung sollen in Bangladesch 24 Millionen Kinder geimpft werden. Mehr als 700.000 Helfer würden die Kinder gegen Polio impfen, wie die Gesundheitsbehörden mitteilten.

Seit Jänner vergangenen Jahres habe es 17 Fälle gegeben. Bis dahin war die Krankheit seit dem Jahr 2000 nicht mehr aufgetreten.

Bei der Massenimpfung für unter Fünfjährige in 140.000 Gesundheitszentren helfen den Angaben zufolge Mitarbeiter von Nicht-Regierungsorganisationen mit. Um die Bevölkerung zu mobilisieren, gingen Freiwillige von Tür zu Tür, in Moscheen und Tempel wurde die Impfung ebenfalls angekündigt. Besonders in den Grenzregionen zu Indien soll mit besonderer Aufmerksamkeit geimpft werden. In Indien gab es im vergangenen Jahr 525 Fälle.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Zahl der Menschen, die durch Polio gelähmt wurden, von 350.000 im Jahr 1988 auf unter 2000 im vergangenen Jahr gesunken. Neben Bangladesch ist Polio noch in Afghanistan, Indien, Nigeria und Pakistan verbreitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bangladesch startete Massenimpfung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen