AA

Banderas-Griffith veranstalten Dinner

Der Schauspieler Antonio Banderas und seine Ehefrau Melanie Griffith veranstalten ein Wohltätigkeitsdinner zu Gunsten von indischen Straßenkindern in Kalkutta.

Wie die Kinderhilfsorganisation Sabera am Mittwoch (Ortszeit) bekannt gab, werden bei dem Ereignis am 10. Oktober rund 300 Menschen zum Preis von 12.500 bis 100.000 Dollar (12.800 bis 102.400 Euro) pro Person speisen.

Mitglieder des Unterstützungskomitees sind u.a. der Sänger Ricky Martin, und die spanische Schauspielerin Penelope Cruz, Vorsitzende der Sabera-Sektion in den USA. Mit dem gesammelten Geld sollen unter anderem ein Kinderkrankenhaus und Sportstätten in Kalkutta finanziert werden.

Die 1999 von dem spanischen Musiker Nacho Cano, Gründer der Gruppe Mecano, ins Leben gerufene Stiftung Sabera kümmert sich um Kinder, Witwen und von ihren Männern verlassenen Frauen in Indien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Banderas-Griffith veranstalten Dinner
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.