Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Balthasar Schneider Dritter

Olav Magne Dönnem ist derzeit das Maß aller Dinge im Kontinentalcup der Skispringer. Der Norweger gewann am Sonntag auch das zweite Springen in Bischofshofen souverän. Balthasar Schneider wurde Dritter.

Bei optimalen äußeren Bedingungen flog Dönnem dabei im zweiten Durchgang auf 140,5 m und verbesserte damit den Schanzenrekord von Sven Hannawald (vom 06.01.2002) auf der Paul-Außerleitner-Schanze um 1,5 m. Als bester Österreicher landete Balthasar Schneider auf Rang drei. In der Gesamtwertung führt nun Dönnem mit 578 Punkten klar vor Stefan Kaiser (AUT/389).

Ergebnis:
1. Olav Magne Dönnem (NOR): 304,0 Punkte (137/140,5 m)
2. Ferdinand Bader (GER): 295,3 (134,5/139)
3. Balthasar Schneider (AUT): 288,0 (134/136)
4. Martin Koch (AUT): 285 (133,5/136,5)
5. Ole Christian Enger (NOR): 281,6 (133,5/133,5)
6. Stefan Thurnbichler (AUT): 281,1 (133/131,5)
7. Roland Müller (AUT): 280,7 (133/133,5)

weiter:
10. Stefan Kaiser (AUT): 269,4 (129,5/131)
14. Florian Liegl (AUT): 261,2 (128,5/130,5)
16. Bernhard Metzler (AUT): 257,0 (127,5/127,5)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Balthasar Schneider Dritter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.