Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ballkleid und Schmuck: Das richtige Outfit leicht gemacht

©VOL.AT
Manchmal kann man sich einfach nicht für ein passendes Ballkleid entscheiden. Es gibt so viel Angebot und man will auch kein "08/15"-Kleid zum noblen Ballabend anziehen. VOL.AT war in Sachen Ballkleid unterwegs und hat sich die Trends angesehen. 

Kommenden Freitag geht der Gildenball – der vielleicht nobelste Ball in Vorarlberg – über die Bühne. Bei solch einem Anlass will man als Frau besonders elegant und adrett gekleidet sein. Bei dem Angebot an Ballkleidern, Schmuck und Accessoires ist die Auswahl gar nicht so einfach. Wenn man ein paar Tipps und Tricks beachtet, fällt die Entscheidung leichter.

Ballkleid, aber nicht zu kurz

Je nach Ball kann das Kleid kürzer oder länger getragen werden. Beim Gildenball ist aber ein bodenlanges Kleid das Maß der Dinge. Auch bei der Farbe sollte man auf ein paar Dinge achten. Wenn man eher ein heller Hauttyp und blond ist, darf das Kleid ruhig eine knalligere Farbe haben. Als Paar sollte man sich da ein wenig absprechen, damit man gemeinsam auch einen tollen Auftritt hinlegt. Bei der Auswahl des richtigen Kleides fängt der frühe Vogel den Wurm. Ein paar Monate vor dem Event sollte man sich schon auf dem Weg machen, damit es das richtige Kleid noch gibt.

Richtige Auswahl von Schuhen

Die Schuhe sollten logischerweise auch zum Kleid und dem restlichen Outfits passen. Verkehrt ist sicher nicht, wenn Frau ein zweites oder drittes Paar Schuhe mitnimmt. Ein Paar für den Anfang des Abends für den optimalen Auftritt. Zum Tanzen auf dem Parkett sollten Schuhe gewählt werden, die nicht zu hoch, aber dennoch elegant sind. Das dritte Paar könnten dann noch bequeme Schuhe für den Heimweg sein.

Haarschmuck ist total In

2018 ist Schmuck in den Haaren bei Frauen total im Trend. Denkbar ist ein Haarband, das natürlich zum Kleid passt, oder ein Collier, das mit Spangen in die Haare eingeflechtet wird. Der Klassiker beim Ball ist die Hochsteckfrisur, doch zum richtigen Anlass und Outfit kann man die Haare auch offen tragen.

Weniger ist mehr

Beim Make-Up gilt die Devise: Weniger ist mehr! Eher dezent, dafür elegant. Die Lippen können mit einem zum Kleid passenden Lippenstift betont werden. Die Nägel kann man ebenfalls passend zum Kleid lackieren, ist aber kein Muss. Gepflegt sollten sie sein. Auch beim Schmuck ist weniger mehr! Wenn das Kleid hochgeschlossen ist, dann sollte man überlegen, ob ein Collier am Hals getragen werden soll.

Mit diesen Tipps steht einem gelungenem Ballabend nichts im Wege.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ballkleid und Schmuck: Das richtige Outfit leicht gemacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen