AA

Ball der Emser Bürgermusik

Ein fulminantes Musikprogramm begeisterte die Ballgäste
Ein fulminantes Musikprogramm begeisterte die Ballgäste ©Pezold
Man hatte den Löwensaal für den Samstagabend festlich geschmückt, um den Musigball gebührend zu feiern.
Ball der Emser Bürgermusik

Hohenems. Zahlreiche Ballgäste hatten sich am Samstagabend im Löwensaal eingefunden, um zu Faschingsende noch einmal einen fulminanten Ball zu erleben. Die Bürgermusik hatte sich einiges einfallen lassen, damit die Ballnacht zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Das abwechslungsreiche Programm sorgte für glänzende Laune im Saal, Lachmuskel-Kater inklusive.

Ein Hoch der Ballsaison

Noch einmal genossen die Musik- und Ballfreunde diese außergewöhnliche Atmosphäre, die man nur auf Bällen erlebt. Die Frauen und Mannen der Emser Bürgermusik hatten keine Kosten und Mühen gescheut, ihren Gästen die Nacht zu versüßen. Man genoss das Konzert in vollen Zügen, die guten Geister von Alberi-Catering sorgten dafür, dass keine kulinarischen Wünsche offen blieben. Richard Leopold, der den Job des Moderators in der Person von „Luis aus Tirol“ übernommen hatte, glänzte mit lockeren Sprüchen und sorgte für Lachattacken im Publikum. Einen grandiosen Auftritt legte Erni Verhounig auf die Bühne, die als „Edith Klinger“ ihre Tierchen an den Mann bringen wollte. Mit Hunderl Werner, Katerl Toni und anderen tierischen Schützlingen, parodierte die Nibelungenhort-Chefin „Wer will mich“. Den Zuschauern trieb es vor Lachen die Tränen in die Augen. Der Use-Fürber räumte mit politischen Unklarheiten ganz gehörig auf und nahm die Stadtpolitiker ordentlich auf die Schippe. Mit der Jugendtanz-Vorführung und dem schmissigen Sound der Band Taktvoll, wurde es ein unterhaltsamer Abend, der sich für so manchen bis in die tiefe Nacht hin zog.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Ball der Emser Bürgermusik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen