AA

Baldauf Zweiter, Berchtold auf Platz drei

Zum Abschluss einer intensiven Testwoche traf sich die österreichische Langlaufelite in Guggenthal bei Salzburg zum Climb the Goas, ein Rollski-Berglauf auf den Gaisberg, der in der Herren- und Damenklasse als Österreichische Meisterschaft ausgetragen wurde.

Starker Regen und Temperaturen um 8° haben den Athleten und Athletinnen alles abverlangt, gelaufen wurde in der Freien Technik mit Massenstart.

Die Herren und Junioren liefen die Strecke über 9 km von Guggenthal bis auf die Gaisbergspitze. Bis zur Zistelalm hatte sich eine 4-Mann-Spitzengruppe gebildet, aus der sich kurz danach Bernhard Tritscher lösen konnte. Der Salzburger lief einem ungefährdeten Sieg entgegen und gewann in 32:40 Minuten den ÖM Titel im Rollski-Berglauf 2014. 57 Sekunden danach kam der Sulzberger Dominik Baldauf ins Ziel und sicherte sich damit die ÖM-Silbermedaille vor dem Steirer Max Hauke.

Die Damen, Juniorinnen und Jugendklassen liefen die Strecke über 6,5 km bis zur Zistelalm. In der Damenklasse entwickelte sich ein spannender Zweikampf um den ÖM-Titel, den sich Nathalie Schwarz aus OÖ durch einen starken Schlussspurt vor Teresa Stadlober aus Salzburg sicherte. Im Zweikampf um den Sieg in der Juniorenklasse konnte sich Jasmin Berchtold auf dem letzten Kilometer klar von der Steirerin Lisa Unterweger absetzen. Damit gewann die Schwarzenbergerin neben der Juniorenklasse auch die ÖM-Bronzemedaille bei den Damen.

Aurelius Herburger wurde während der Trainingswoche mit der ÖSV TG II in der Ramsau krank und musste deshalb auf einen Start bei der ÖM verzichten.

Herren 9 km Freie Technik:
1. TRITSCHER Bernhard, Sbg 32:40,15
2. BALDAUF Dominik, Vbg-SV Sulzberg +57,93
3. HAUKE Max, Stm +1:11,36
4. FLASCHBERGER Bernhard +1:13,27 (Juniorensieger)
5. LIEDERER Niklas, Stm +2:12,33

Damen 6,5 km Freie Technik:
1. SCHWARZ Nathalie, Ooe 23:56,81
2. STADLOBER Teresa, Sbg +10,14
3. BERCHTOLD Jasmin, Vbg-SC Egg +1:33,57 (Juniorensiegerin)
4. UNTERWEGER Lisa, Stm +2:14,31

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Baldauf Zweiter, Berchtold auf Platz drei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen