Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baldauf-Wechsel geplatzt

Regi Van Acker schüttelte den Kopf, als er mit der Rumpf-Mannschaft von SW Bregenz trainieren musste. Da wusste er noch nicht, dass Dario Baldauf nicht kommt. Sein Wechsel zum heimischen Bundesligisten ist geplatzt.

„Wie kann ich zufrieden sein?”, fragte Regi van Acker, angesprochen auf die Aktivitäten beim T-Mobile-Bundesligisten Casino SW Bregenz in der “Sommerpause”. Seit Trainingsbeginn am Montag sind zwar vier Testspieler (Mathias Hattenberger, Luis Fernando, Igor Vujic, Jasmin Klapija) unter Beobachtung des Trainers, mit Goran Mladenovic, Jürgen Kauz und Stefan Jansen wurde allerdings erst ein Trio verpflichtet. Der Kader umfasst derzeit 16 Akteure, von denen Jansen erst am 25. Juni erwartet wird und Ralph Geiger, Alexander Hauser und Mario Bolter noch verletzt sind.

Dennoch ist Van Acker am Montagabend mit seiner Rumpf-Mannschaft ins Trainingslager nach Schruns (bis Donnerstag) abgefahren. Am Mittwoch steht das erste Testspiel in Altach (18.30) gegen eine Vorarlberger Regionalliga-Auswahl an. In der 1. Runde des UI-Cups am Sonntag (16) gegen FK Khazar Universiteti können doch nur Spieler eingesetzt werden, die von Bregenz bereits verpflichtet wurden – also keine Testspieler.

Dario Baldauf wird nicht mit von der Partie sein, sein Manager Alexander Sperr schickt den unterschriftsreifen Vertrag zur Admira. „Bregenz war der Preis zu hoch. Dabei bestand dieser hauptsächlich aus der Ausbildungsentschädigung von 27.000 Euro. Ich verstehe es nicht”, so der Linzer. Der FCler Mario Sara soll nun anstelle von Baldauf für Schwarz-Weiß interessant sein.

Mit Patrick Pircher ist SW laut Manager Josef Kaiser einig. Die Frage aber ist, ob der Klub ihn von der Austria bekommt oder von Pasching, die Pircher kaufen und verleihen wollen. Ebenfalls noch gesucht wird ein dritter Goalie. Trainer Neno Kurusovic: „Bis Ende des Monats wollen wir noch einen 18-, 19-Jährigen verpflichten.” Interessierte, bitte melden!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Baldauf-Wechsel geplatzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen