Baldauf Vierter beim FIG-Challenger in Gent

Anfang September fand im belgischen Gent ein "FIG-Challenger" im Kunstturnen (früher "Weltcup") statt. Marco Baldauf erreichte mit einer fehlerfreien Kür im Reckfinale Platz vier.

Fabian Leimlehner rundete den österreichischen Turnerfolg als Sechster ab. Es gewann Olympiasieger Zou Kai (China) mit dem Schwierigkeits-Weltrekord 7.7 vor Überraschungsmann Nicolas Cordoba (Argentinien) und Spaniens Sergio Munoz.

Leimlehner hatte sich als Qualifikations-Sechster für das Finale qualifiziert. Er hielt diese Position in der Entscheidung trotz eines unsicher gelandeten Abganges. Baldauf verpasste nach einem Kombinationsfehler im Vorkampf ursprünglich den Finaleinzug als Neunter um fünf Hundertstel denkbar knapp. Doch ein Verzicht von Europameister Epke Zonderland (Schulterblessur) öffnete ihm noch die Tür zum erfolgreichen Herbstsaisonstart. Beide gaben sich im Anschluss “sehr zufrieden”.

Quelle: ÖFT

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Baldauf Vierter beim FIG-Challenger in Gent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen