Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baldauf verpasste Finaleinzug

©Privat
Für Elisabeth Baldauf (Union Badminton Club Egg) startete die heiße Quali-Phase für die Olympischen Sommerspiele in Rio - die Badmintonbewerbe finden vom 11. bis 20. August in Barra da Tijuca statt - bei den MBBC USA International in Manhattan Beach, Kalifornien. Dort war für die 25-jährige Eggerin im Halbfinale Endstation.

Die aktuelle Nummer 72 in der BWF-Rangliste verzichtete zugunsten des Turniers in Kalifornien auf die Österreichischen Staatsmeisterschaften, die vom 5.-7. Februar in Mödling stattfanden. Im Vorjahr konnte Baldauf das Triple holen – sie gewann das Damen-Einzel, Damen-Doppel und Mixed-Doppel. Die Olympiaqualifikation hat für die Baldauf absolute Priorität.
Die ÖBV-Kaderspielerin setzte sich im Viertelfinale problemlos gegen Daniela Macias (PER) mit 21:13 und 21:15 durch und bekam es im Semifinale mit der Mexikanerin Haramara Gaitan zu tun. Das letzte Aufeinandertreffen, das im Oktober 2015 beim 30º Brazil International Badminton Cup stattfand, gewann Baldauf in drei Sätzen. Diesmal blieb Gaitan nach einer Spielzeit von 50 Minuten 11:21, 21:19 und 21:18 siegreich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Egg
  • Baldauf verpasste Finaleinzug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen