Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baldauf und Obernosterer in Olympia-Form

©Gepa
Die beiden Olympia-Starter Elisabeth Baldauf und David Obernosterer erreichten bei den YONEX Canada Open (28.6. - 3.7. in Calgary) in souveräner Manier das Achtelfinale.

Elisabeth Baldauf (BWF 74) hatte mit Joanne Yu Chen (CAN/893) keine Probleme und setzte sich am Ende mit 21:9 und 21:16 durch. In der Runde der letzten 16 wartet Gadde Ruthvika Shivani (IND/BWF 112).

David Obernosterer, die aktuelle Nummer 68 bezwang in seiner Auftaktpartie den Kanadier Imran Wadia in souveräner Manier mit 21:13 und 21:10 und auch Hsuan Ming Lee (TPE) stellte in der nächsten Runde kein Hindernis dar – der Schwarzacher gewann 21:10 und 21:10. Im Achtelfinale bekommt es der ÖBV-Kaderspieler mit einem harten Brocken zu tun – Ajay Jayaram (IND) ist die aktuelle Nummer 24 in der Welt und ist bei diesem Turnier an Position eins gesetzt.

„Für Elisabeth war es das erste Turniermatch nach der EM. Sie war insgesamt etwas nervös und angespannt, fand dann jedoch ihren Rhythmus und siegte klar. David überraschte mit einem deutlichen Sieg. Er ließ seinen Gegner nie ins Spiel kommen und kontrollierte jederzeit das Match“,  resümierte der ÖBV-Nationaltrainer Manfred Ernst.

Rüdiger Gnedt (BWF 529) musste sich R.M.V. Gurusaidutt (IND/90) in der ersten Runde mit 7:21 und 6:21 geschlagen geben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Baldauf und Obernosterer in Olympia-Form
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen