AA

Balazs und Alice heiraten live!

Mit einem besonderen Highlight kann kommenden Samstag (5. Mai, 21.20 Uhr, ORF 1) die ORF-Show "Dancing Stars - Die Highlights aus drei Staffeln" aufwarten: eine Live-Hochzeit.

Profitänzer Balazs Ekker, der in der Vorwoche mit Tanzpartnerin Nina Proll ausgeschieden war, hielt Freitag Abend live um die Hand seiner Freundin und Tanzpartnerin von Michael Tschuggnall, Alice Guschelbauer, an. Sie sagte zu, nun wird vor laufender Kamera geheiratet. „Aber der ORF muss uns jetzt unterstützen, denn es gibt weder ein Kleid, noch haben wir sonst etwas organisiert“, so Ekker am Samstag in einer ORF-Aussendung.

„Das hat mich schon eine furchtbare Überwindung gekostet. Aber wir stehen zu unserer Liebe und eigentlich habe ich nur auf den richtigen Moment gewartet. Kurz vor Sendungsende hat mir Regisseur Kurt Pongratz, der meine Gefühle kannte, angeboten, den Antrag gleich in der Sendung zu machen und ich dachte: ’das mach ich jetzt einfach’“, meinte Ekker, ging aufs Parkett und sagte: „Wenn es dich tröstet, dann könnten wir vielleicht nächste Woche am Samstag heiraten!“. Guschelbauer, die zuvor mit Michael Tschuggnall ausgeschieden war, meinte: „Zuerst habe ich mir gedacht, warum kommt der Balazs aufs Parkett und was redet er da. Dann war ich total baff – wer ihn kennt, weiß nämlich, was das für ihn bedeutet. Mein Ja musste ich mir dann aber gar nicht erst lang überlegen.“

Diesen Heiratsantrag sahen laut ORF 1,284 Mio. Zuseher. Die Präsentation der Tänze verfolgten durchschnittlich 959.000 Zuschauer, die Entscheidung wollten sich 1,197.000 nicht entgehen lassen. Bei den Zuschauern ab zwölf Jahren erzielte das Voting einen nationalen Marktanteil von 52 Prozent. Bei den zwölf- bis 49jährigen konnte die Sendung mit 49 Prozent Marktanteil den höchsten Wert in der aktuellen Staffel in dieser Zielgruppe verzeichnen. Im Finale der dritten „Dancing Stars“-Staffel stehen am kommenden Freitag (4. Mai) Zabine Kapfinger, Peter L. Eppinger und Klaus Eberhartinger.

Österreich wird übrigens auch dabei sein, wenn am 1. September Teilnehmer aus 16 Nationen in London beim ersten „Eurovision Dance Contest“ an den Start gehen. Jedes Teilnehmerland – darunter Deutschland, Russland, Spanien und die Schweiz – wird von einem Tanzpaar vertreten. Wer für Österreich an den Start geht, ist zurzeit noch nicht fix. ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm: „Laut Reglement bleibt es uns überlassen, ob wir zwei Profis, zwei Amateure oder ein gemischtes Paar ins Rennen schicken.“ Dank „Dancing Stars“ gebe es einen sehr großen Pool an Talenten, aus dem man auswählen könne. Die Entscheidung soll nach dem Finale der aktuellen Staffel fallen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dancing Stars
  • Balazs und Alice heiraten live!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen