Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bahnhof-Test: Dornbirn "top", Bregenz "flop"

Bregenzer Bahnhof kommt bei den Fahrgästen nicht gut an
Bregenzer Bahnhof kommt bei den Fahrgästen nicht gut an ©VOL.AT
Bregenz - Der Bregenzer Hauptbahnhof ist beim VCÖ-Bahntest erneut Schlusslicht bei den großen Landeshauptstadt-Bahnhöfen.
Das kommt am Bahnhof Bregenz
So wird der neue Bahnhof Bregenz

Der Bahnhof Dornbirn kommt bei den Fahrgästen gut an. Beim VCÖ-Bahntest wurde der Bahnhof Dornbirn in der Kategorie der Bahnhöfe außerhalb der Landeshauptstädte am zweitbesten bewertet. „Die Fahrgäste sind insbesondere mit dem Erhaltungszustand, der Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, den Fahrrad-Abstellanlagen und der Barrierefreiheit zufrieden“, berichtet VCÖ-Experte Markus Gansterer. In dieser Kategorie liegen auch die Bahnhöfe Bludenz und Feldkirch unter den Top 25.

Bregenz erneut Schlusslicht

Anders bei den großen Bahnhöfen der Landeshauptstädte. Hier wurde der Wiener Hauptbahnhof beim VCÖ-Bahntest von den Fahrgästen am besten bewertet. Silber geht an den Salzburger Hauptbahnhof, Bronze an den Hauptbahnhof Klagenfurt. Schlusslicht ist erneut der Hauptbahnhof Bregenz.  Die Fahrgäste bewerten das Gebäude insgesamt, den Erhaltungszustand, Sauberkeit und die Sanitäranlagen nicht gut, berichtet der VCÖ. Auch punkto Barrierefreiheit sehen  die Fahrgäste Mängel. „Der fixierte Neubau ist im Interesse der Fahrgäste rasch umzusetzen“, betont VCÖ-Experte Gansterer.

Am Dienstag präsentierte die Initiative "Mehr am See" ihre Vision von der Gestaltung der Bahnstrecke bei Bregenz:

Vorarlberger mit Bahnhöfen grundsätzlich zufrieden

Insgesamt bewerten Vorarlbergs Fahrgäste ihre Abfahrtsbahnhöfe überwiegend positiv. Drei Viertel  sind mit der Erreichbarkeit ihres Bahnhofs mit öffentlichen Verkehrsmitteln zufrieden. Sechs von zehn bewerten die Sicherheit, Sauberkeit und den Erhaltungszustand des Bahnhofs positiv. Den größten Verbesserungsbedarf sehen die Fahrgäste bei den Warteräumen und Aufenthaltsbereichen. Auch die Sanitäranlagen sind zu verbessern. Jeder fünfte Fahrgast ist mit der Anzahl der Pkw-Parkplätze unzufrieden.

Aber die überwiegende Mehrheit der Vorarlberger Fahrgäste kommt ohnehin autofrei zum Bahnhof. Jeweils ein Drittel kommt mit dem Öffentlichen Verkehr und zu Fuß, weitere zwölf Prozent mit dem Fahrrad, das ist der höchste Anteil im Bundesländer-Vergleich, macht der VCÖ aufmerksam. Bei den Fahrrad-Abstellplätzen gibt es Verbesserungsbedarf. Zehn Prozent aller Fahrgäste sind mit der Anzahl der Fahrrad-Abstellplätze unzufrieden.

Landeshauptstadt-Bahnhöfe

  1. Wien Hauptbahnhof
  2. Salzburg Hauptbahnhof
  3. Klagenfurt Hauptbahnhof
  4. St. Pölten Hauptbahnhof
  5. Graz Hauptbahnhof
  6. Linz Hauptbahnhof
  7. Innsbruck Hauptbahnhof
  8. Wien Westbahnhof
  9. Bahnhof Wien Meidling
  10. Bregenz Hauptbahnhof

Die besten Bahnhöfe außerhalb der Landeshauptstädte

  1. Bahnhof Spittal an der Drau
  2. Bahnhof Dornbirn
  3. Wels Hauptbahnhof
  4. Bahnhof Tulln
  5. Bahnhof Bruck an der Mur
  6. Bahnhof Wörgl
  7. Bahnhof Knittelfeld
  8. Bahnhof Landeck-Zams
  9. Bahnhof St. Valentin
  10. Bahnhof Attnang-Puchheim

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bahnhof-Test: Dornbirn "top", Bregenz "flop"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen