Bahnfahrer wollen pünktlichere Züge

Österreichs Bahnfahrer wünschen sich pünktliche und schnelle Verbindungen und mehr Information über Verspätungen, so das Ergebnis einer diesjährigen, im Frühjahr durchgeführten VCÖ-Umfrage unter 17.000 Fahrgästen.

Rund 80 Prozent der Befragten wollen pünktliche und schnelle Verbindungen. In den vergangenen Wochen und Monaten wurden diese Hoffnungen öfter enttäuscht. Der VCÖ forderte neuerlich eine Qualitätsoffensive nach Schweizer Vorbild mit bundesweitem Taktverkehr.

“Für rund 70 Prozent sind gute Anschlüsse wichtig, etwa 60 Prozent wünschen sich mehr Zugverbindungen auch am späten Abend”, sagte Martin Blum vom VCÖ. Nur 42 Prozent der täglichen Bahnfahrer sind mit der Information zufrieden. “Fahrgäste müssen sich auf Verspätungen einstellen können. Eine umfassende Information im Voraus und auch während der Fahrt ist daher wichtig.”

Der Verkehrsclub spricht sich für eine Qualitätsoffensive nach Schweizer Vorbild aus. “Dazu gehören mehr und schnelle Verbindungen, kurze Wartezeiten beim Umsteigen und gute Anschlüsse an Regionalbahnen und Busse”, so Blum.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bahnfahrer wollen pünktlichere Züge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen