Bahnengolfer räumen bei der Staatsmeisterschaft ab

Das erfolgreiche Vorarlberger Bahnengolf-Team.
Das erfolgreiche Vorarlberger Bahnengolf-Team. ©VBGV
11  Medaillen für Vorarlberger Bahnengolfer bei Österr. Jugendmeisterschaft und österr. Meisterschaft der Allgemeinen Klasse in der Steiermark.

Vom 16. bis. 19. Juli 2014 fanden die österr. Jugendmeisterschaften und die Meisterschaft der Allgemeinen Klasse der  Bahnengolfer in Voitsberg in der Steiermark, statt. Vorarlberg war mit 15 Spielern inklusive einer  Schüler- und zwei Jugendmannschaften am Start. Gespielt wurden 8 Runden, abwechslungsweise auf Eternit und Filz.
Dieses stetige Wechseln von Eternit und Filz benötigt ein höchstes Maß an Konzentration. Auch mit den Temperaturen, bis zu 35 Grad, hatten die Spieler zu kämpfen.
Die Spieler aus dem Ländle bewiesen jedoch ihr Können und vor allem auch Ehrgeiz.

Der Titelverteidiger Günter Inmann (UBGC-Dornbirn) konnte hier wiederum sein Können unter Beweis stellen und gewann Gold mit 203 Schlägen und wurde somit österreichischer Staatsmeister im Zählwettbewerb.

Bei den Schülern gewann Per Pucher  (BGSC-Klaus) die Goldmedaille mit 248 Schlägen und somit den Titel des österr. Schülermeisters, gefolgt von Marco Berchtel (UBGC-Hörbranz), welcher den  zweiten Platz erzielte. Die Weltmeisterin Lara Jehle (BGSC-Klaus) erlangte,  mit nur einem Schlag Rückstand mit 249 Schlägen,  die Silbermedaille, gefolgt von Sabrina Newland (UBGC-Bludenz), welche den dritten Platz erreichte. Fabian Spies (UBGC-Bludenz) gewann bei den Junioren die Silbermedaille mit 230 Schlägen, ebenfalls mit nur einem Schlag Rückstand auf den Erstplatzierten.

Auch beim Mannschaftsbewerb waren die Vorarlberger erfolgreich.  Bei den Schülern gewann  der UBGC-Hörbranz mit den Spielern Marco Berchtel, Elias Fink und Maximilian Bauer,  mit insgesamt 852 Schlägen. Der UBGC-Sparkasse Bludenz mit den Spielern Georg Wehinger, Sabrina Newland und Fabian Spies gewann ebenfalls die Goldmedaille, zum dritten Mal in Folge, bei der Jugend mit 775 Schlägen. Die Mannschaft des BGC-Klaus mit Sina Rosspeintner, Per Pucher und Lara Jehle erreichten den dritten Platz mit 864 Schlägen.

Auch beim KO-Bewerb konnte das Ländle mitmischen. Die Bludenzerin  Sabrina Newland  erspielte die Silbermedaille bei der weiblichen Jugend. Fabian Spies konnte mit 5 : 3  den ersten Platz für sich entscheiden und wurde somit österr. Jugendmeister im KO-Bewerb.

Das Ländle konnte sich somit wiederum sehen lassen und stolz sein auf seine Sportler. Für die Weltmeisterschaft der Jugend im August in Finnland  konnten sich somit 4 Spieler aus Vorarlberg qualifizieren. Sabrina Newland,  Per Pucher, Lara Jehle und Fabian Spies werden hier unter anderem Österreich vertreten. Bei der Europameisterschaft der Allgemeinen Klasse in Deutschland werden Günter Inmann und Lara Jehle  Österreich vertreten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bahnengolfer räumen bei der Staatsmeisterschaft ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen