AA

Bagdad: Mehrere Tote nach Explosion

Bei einer großen Explosion in der irakischen Hauptstadt Bagdad in der Nähe der "Grünen Zone" sind am Montag mehrere Menschen getötet und verletzt worden.

Laut „Al Jazeera“ ereignete sich die Explosion in der Nähe der militärisch besonders gesicherten „Grünen Zone“, wo die Besatzungsverwaltung ihren Sitz hat. Nach Angaben der US-Armee kamen drei Iraker ums Leben, 20 Menschen wurden verletzt.

Die Bombe explodierte in der Nähe des Hauses eines ehemaligen Führers der Baath-Partei von Saddam Hussein, Naim Haddad. Er, seine Frau und drei seiner Kinder wurden verletzt und das Haus zerstört. Haddad bestritt, der Anschlag habe ihm gegolten.

Das US-Militär berichtete von einem Auto, das explodierte. Irakische Augenzeugen sprachen dagegen von einem Raketen- oder Granatenangriff, der die Explosion verursacht habe. Mehrere Fahrzeuge gerieten in Brand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bagdad: Mehrere Tote nach Explosion
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.