Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Badegast starb durch Hitzschlag auf Mallorca

Ein 29-jähriger Bulgare ist nach einem stundenlangen Sonnenbad am Strand von Cala Major bei Palma de Mallorca an den Folgen eines Hitzschlags gestorben.

Wie die örtliche Presse am Freitag berichtete, lag er bewusstlos auf seinem Handtuch, ohne dass andere Badegäste etwas bemerkt hätten.

Einer jungen Spanierin sei schließlich aufgefallen, dass der Mann Schaum vor dem Mund hatte. Sie alarmierte die Rettungsschwimmer, die einen Krankenwagen riefen. Drei Tage später sei der 29-Jährige in einem Krankenhaus der spanischen Ferieninsel gestorben. Die Ärzte stellten ein Multiorganversagen und schwere Verbrennungen durch die Sonneneinwirkung fest.

“Mein Handtuch war weniger als einen Meter von seinem entfernt, aber auch ich habe zunächst nichts gemerkt”, berichtete die junge Spanierin. Sie habe gedacht, der Mann schliefe. Nach dem Unglück am vergangenen Wochenende habe die Polizei Ermittlungen eingeleitet, um die genauen Todesumstände zu klären, hieß es weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Badegast starb durch Hitzschlag auf Mallorca
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen