„Bachs Wege X“

©Gemeinde Höchst
Montag, 15. Oktober 2015 | 2015 in der Pfarrkirche Höchst

Prof. Bruno Oberhammer Choralschola Chor St. Johann

SOLI DEO GLORIA – abgekürzt SDG („Gott allein sei die Ehre“) – so haben viele Komponisten ihrer Werke signiert. Auch der fromme Johann Sebastian Bach hat etliche seiner Werke so signiert. Einer seiner ganz großen späten Zyklen, nämlich der „Dritte Teil der Klavierübung“ ist durch und durch diesem Lobpreis der Dreifaltigkeit gewidmet. Max Reger hat den Komponisten Johann Sebastian Bach über alles verehrt und hochgehalten und dies auch mehrfach bezeugt. Im Jahre 1891 schreibt er an seinen alten Lehrer Adalbert Lindner: „Glauben Sie mir, all die harmonischen Sachen, die man heutzutage zu erfinden sucht und die man als so großen Fortschritt anpreist, die hat unser großer unsterblicher Bach schon längst viel schöner gemacht! Sehen Sie sich mal seine Choralbearbeitungen an, ob das nicht die feinste, objektivste und deshalb doch die subjektivste Musik ist!“

Eintritt: Freiwillige Spenden für „Tischlein deck dich“

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • „Bachs Wege X“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen