AA

Baby in Toilette von "Vogelnest" geboren und zurückgelassen

Eine Frau hat auf der Toilette des "Vogelnest" genannten Nationalstadions in Peking ein Kind zur Welt gebracht und es dort zurückgelassen. Das kleine Mädchen wurde während der Leichtathletik-Wettbewerbe der Paralympischen Spiele am Dienstag geboren.

Offenbar kurz nach der Geburt fanden Zuschauer das Neugeborene, wie Pekinger Zeitungen am Mittwoch berichteten. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht und untersucht. Ärzte hätten es als “gesund und normal” beschrieben, berichtete die Zeitung “Xinjingbao”. Die Suche nach der Mutter ist erfolglos verlaufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Baby in Toilette von "Vogelnest" geboren und zurückgelassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen